Vertragsgemäß geräumt ? Firma Scheel setzt auf Beharrlichkeit

0
99

Nach Kündigung des Mietvertrages des Gewerbe Grundstückes MAZ haben viele Bürger nun erwartet, dass die Firma Scheel die gemietete Fläche an die Hansestadt Lübeck geräumt zurückgeben würde, bisher gab es jedoch keine Aktivitäten und nun müssen sich möglicherweise die Juristen damit auseinandersetzen.

Lübeck – Wie von vielen Menschen erwartet, tut sich die Firma Scheel schwer damit vertragliche Vereinbarungen einzuhalten. Das Grundstück ist weiterhin nicht geräumt und es sieht auch nicht danach aus, als dass sich in näherer Zukunft Änderungen ergeben werden. Schon in der Vergangenheit zeigte sich, dass sich die Firma Scheel mit Vereinbarungen sehr schwertut und sich letztendlich die Bürgerschaft der Hansestadt Lübeck mit dem Mineralstoff Zentrum befasst hat und zu dem Schluss gekommen ist eine weitere Nutzung des Grundstückes zu untersagen und die rückstandsfreie Übergabe beschlossen hat.

Geschehen ist bisher nichts.

Im Zuge einer Fahrradtour der SPD bezog der Senator Sven Schindler Stellung und erklärte das weitere Prozedere, welches sich ergeben könnte (im Video) .

Inzwischen ist bekannt geworden, dass die Firma Scheel in der Nachbarschaft Grundstücke hinzugekauft hat. Auf unsere Anfrage hin, inwieweit eine Nutzung möglich sei, konnten keine Auskünfte erteilt werden. Die Erteilung einer Genehmigung wurde jedoch in Abrede gestellt. Es ist also zu erwarten, dass die Begebenheiten um die MAZ den Anwohnern aus Kücknitz weiterhin schwer im Magen liegen könnten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here