Travemünde – Die Unabhängigen laden ein zum Stadtgespräch

0
203
Heino Haase und Willi Altenburg
Viel zu Bedenken haben die beiden Kandidatzen der Wähler*innen Initiative "Die Unabhängigen" bei der Grundsatzdiskussion die bei der Klausurtagung im Februar vorgelegt werden soll.

Die neue Wählervereinigung „Die Unabhängigen“ laden zum Stadtgespräch in Travemünde ein und wollen über Auswirkungen und Aspekte des Tourismus mit den Bürgern diskutieren

Travemünde – Die beiden UR-Travemünder und Travemünder Kandidaten Heino Haase (Wahlkreis 25) und Willi Altenburg (Wahlkreis 24) laden ein zum Stadtgespräch. Ferner werden 4 Referenten aus Wirtschaft und Politik in 3-5 Minuten ihre Eingaben zur Diskussion einbringen und hinterher wird mit den Bürgern darüber gesprochen.

Tourismus in Travemünde ist zurzeit ein großes Thema, denn Vieles ist im Umbruch und es macht sich teilweise auch Aufbruchsstimmung bemerkbar. Tourismus ist immer einhergehend mit Problematiken für die in Travemünde lebenden Menschen. Viel Verkehr und eine in den Sommermonaten steigende Anzahl an Anwesenden im Seebad Travemünde erzeugen Reibungspunkte.

Bedeutet dies Verlust oder Gewinn für die Travemünder Bürger? Mit diesen Themen wollen sich „Die Unabhängigen“ sorgfältig auseinandersetzen, denn der bisherige Umgang der Politik mit den Menschen und Travemünder Bürgern ließ zu wünschen übrig.

Travemünde sieht sich vor einer großen Aufgabe. Ziele sind herausgegeben worden und auch Zielgruppen wurden benannt. Kann sich aus den genannten Perspektiven auch ein wirtschaftlicher Erfolg, verbunden mit Verbesserungen in der Infrastruktur des Ortes ergeben?

Über Chancen und Verluste wollen die beiden Kandidaten am 27. März um 18:00 Uhr mit den Bürgern im Restaurant Marina, Trelleborg Allee, diskutieren.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here