2.9 C
Lübeck
Mittwoch, 25 November 2020

Sturmprobe gut vorbereitet und bestanden

Must read

Viele Rostocker Blumenwiesen werden künftig mehrjährig blühen

Die Entwicklung der Blumenwiesen in der Hansestadt Rostock wird fortgesetzt, im Sinne des Insektenschutzes. Zehn mehrjährige Blumenwiesen wurden jetzt mit regionalem Saatgut in der Stadt angelegt....

Mehrere Ämter der Stadtverwaltung bieten wieder Sprechzeiten an

Ab Dienstag, 7. Juli 2020, bieten mehrere Ämter der Stadtverwaltung wieder Sprechzeiten an. Zunächst dienstags in der Zeit von 9 bis 12 und von...

Dramatisches Fichtensterben auch in Rostock

Wenig Feuchtigkeit, ausgetrocknete Böden, die Umwelt leidet unter den von Menschen geschaffenen Einflüssen Rostocks Fichten geht es wie vielen Fichtenwäldern in Deutschland sehrschlecht. Dies berichtete...

112 Feuerwehr – 112 Jahre Berufsfeuerwehr in der Hanstestadt Rostock

Mit einer „112“-Torte hat heute Rostocks Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen der Rostocker Berufsfeuerwehr vor dem Rathaus zu ihrem 112. Geburtstag gratuliert. „Die Rostockerinnen, Rostocker und...

Das Rettungsamt bilanziert 6 wetterbedingte Einsätze

Rostocks Feuerwehr hat in der Nacht zum Montag die Sturmprobe dank
umfangreicher Vorbereitungen gut bestanden. Auch angesichts der in
Rostock gemäßigten Unwetterlage mussten die Mitarbeiterinnen und
Mitarbeiter des Brandschutz und Rettungsamtes nur sechs wetterbedingte
Einsätze in Stadtgebiet fahren. Dazu zählten umgefallene Dixi-Toiletten
sowie vermeintlich lose Baugerüste und Planen, die sich allerdings vor
Ort als schadensfrei herausstellten. „Wir hatten insgesamt eine ruhige
Lage, ohne Personenschäden und ohne Einsatz mit umgestürzten Bäumen oder
herabfallenden Ästen“, bilanzierte der stellvertretende Leiter des
Brandschutz- und Rettungsamtes Ralf Gesk, der die Sturmnacht als gutes
Training für den Ernstfall einstufte.

Ein Führungsstab hatte in den Abendstunden im Rostocker Brandschutz-
und Rettungsamt plangemäß die Einsatzleitung übernommen. Die Anzahl der
Disponenten in der Leitstelle war vorsorglich von drei auf fünf erhöht
worden. Auch die Freiwilligen Feuerwehren der Hanse- und
Universitätsstadt Rostock standen neben der Berufsfeuerwehr
zusätzlich einsatzbereit zur Verfügung.

„Ich danke allen Einsatzkräften für ihr selbstloses Engagement zum
Wohle aller Menschen dieser Stadt“, unterstrich der 1. Stellvertreter
des Rostocker Oberbürgermeisters und Senator für Finanzen, Verwaltung
und Ordnung, Dr. Chris Müller-von Wrycz Rekowski. „Wir waren sehr gut
vorbereitet, mussten dies erfreulicherweise in dieser Sturmnacht aber
nicht in vollem Umfang beweisen“, so der Senator.

- Anzeige -

More articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

- Anzeige -

Latest article

Viele Rostocker Blumenwiesen werden künftig mehrjährig blühen

Die Entwicklung der Blumenwiesen in der Hansestadt Rostock wird fortgesetzt, im Sinne des Insektenschutzes. Zehn mehrjährige Blumenwiesen wurden jetzt mit regionalem Saatgut in der Stadt angelegt....

Mehrere Ämter der Stadtverwaltung bieten wieder Sprechzeiten an

Ab Dienstag, 7. Juli 2020, bieten mehrere Ämter der Stadtverwaltung wieder Sprechzeiten an. Zunächst dienstags in der Zeit von 9 bis 12 und von...

Dramatisches Fichtensterben auch in Rostock

Wenig Feuchtigkeit, ausgetrocknete Böden, die Umwelt leidet unter den von Menschen geschaffenen Einflüssen Rostocks Fichten geht es wie vielen Fichtenwäldern in Deutschland sehrschlecht. Dies berichtete...

112 Feuerwehr – 112 Jahre Berufsfeuerwehr in der Hanstestadt Rostock

Mit einer „112“-Torte hat heute Rostocks Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen der Rostocker Berufsfeuerwehr vor dem Rathaus zu ihrem 112. Geburtstag gratuliert. „Die Rostockerinnen, Rostocker und...

Sonntagsfahrverbot im Norden aufgehoben

Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern heben das Sonntagsfahrverbot für LKW auf Schnellere Lieferungen nicht nur für den Einzelhandel: Die Länder setzen nun das Lkw-Sonntagsfahrverbot generell aus. Am...