Plötzlich Bürgerservice ganz oben auf der Agenda – Bündnis 90 / Die Grünen

0
60
Bruno Hönel und Andre Kleyer
„Mit viel Geduld hatten wir erwartet, dass der digitale Bürgerservice schneller und besser umgesetzt werden kann. Dies ist nicht geschehen.

Konzept zur Wiedereröffnung Stadtteilbüros

Lübeck – In der Fraktionssitzung vom 04.Januar 2018 wurde entschieden das die Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen die Kehrtwende zum Bürgerservice erreichen will. Es soll sehr intensiv diskutiert worden sein.

Dazu erklärt Vorstandsmitglied Bruno Hönel: „In vielen Gesprächen mit Lübecker Bürger*innen ist mir bewusst geworden, wie wichtig ein persönlicher Bürgerservice für die Menschen ist.

Ich bin froh, dass wir die Stimmung in der Stadt erkannt haben und die daraus resultierenden Schlüsse ziehen. Nach einem wichtigen Reflektionsprozess haben wir uns in der Fraktion darauf geeinigt, uns für die Wiedereröffnung der Stadtteilbüros einzusetzen. Es muss für die Bürger*innen immer möglich sein, zeitnah persönliche Termine vor Ort wahrnehmen zu können. Trotzdem halten wir den digitalen Bürgerservice für notwendig und zukunftsorientiert.“

Andre Kleyer, stellv. Fraktionsvorsitzender erklärt: „Mit viel Geduld hatten wir erwartet, dass der digitale Bürgerservice schneller und besser umgesetzt werden kann. Dies ist nicht geschehen.

Zusätzlich haben wir wahrgenommen, dass große Teile der Bevölkerung neben funktionierenden digitalen Angeboten den direkten Kontakt mit Ansprechpartner im Stadtteil als notwendig empfinden.

Wir werden daher zur kommenden Bürgerschaftssitzung einen Antrag zur Wiedereröffnung der Stadtteilbüros einbringen und fordern zusätzlich die Stärkung der digitalen Angebote. Es darf kein entweder oder geben. Wir erwarten dafür mit unseren Stimmen eine Mehrheit.“

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here