16.9 C
Lübeck
Freitag, 24 September 2021

Tag der offenen Tür im Seebadmuseum Travemünde mit Sonderausstellung

Panorama

Über den Winter wurde renoviert, geputzt und erneuert. Nun öffnet das Museeum in Travemünde wieder.

Am Sontag, 1. März 2020, beginnt in der Torstraße 1 in Travemünde die Museumssaison 2020. Pünktlich um 11:00 Uhr öffnen sich nach der Winterpause die Tore zum Erleben von über 200 Jahren einzigartiger Seebadgeschichte des einst mondänen Travemünde. Im Museum des Heimatverein Travemünde e.V., das als eines der ganz wenigen im Lande privat initiiert wurde und ohne öffentliche Fördermittel ehrenamtlich betrieben wird, erzählen in frisch renovierten Räumen von zusammen 185 m² Fläche Filme mit historischem Bildmaterial, Hörstationen mit interessanten Geschichten und eine gestaltete Ausstellung hautnah die beeindruckende Historie des Seebades und seine Entwicklung bis heute.

In Verfolgung seiner Vereinsziele, das lokale Heimat- und Geschichtsbewusstsein zu pflegen und zu vertiefen, veranstaltet der Heimatverein jedes Jahr in seinem Museum eine einzelthematische Sonderausstellung. In diesem Jahr ist sie der Historie des Casino-Glücksspiels und des Casino-Gebäudes gewidmet. Ferner wird ein Video über die Recherchearbeit von Schülern der Klasse 4 der Stadtschule Travemünde zu Leben und Wirken des bedeutenden Travemünder Badearztes Dr. Hermann Zippel gezeigt. Für diese Arbeit haben die Schüler kürzlich den 1. Preis der Bürgerakademie Lübeck errungen.

Eingerahmt werden diese beiden Anlässe durch einen Tag der offenen Tür des Museums. Am 01.03. ist der Eintritt für alle frei. Untermalung gibt es durch Musik der 1920er Jahre von alten Schellackplatten auf einem historischen Grammophon mit Wum, dem Travemünder Conférencier, Sänger und Instrumentalisten Wolf-Rüdiger Ohlhof

Quelle und Foto: Seebad Museeum Travemünde

- Anzeige -

mehr Kategorie Artikel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

-Anzeige -

letzte Meldungen