13.6 C
Lübeck
Freitag, 30 Oktober 2020

Stadtverkehr Lübeck und LVG schränken Busverkehr ein

Panorama

Tesla erhält Rodungserlaubnis vom Gericht

Gegen die Einwände von Natur und Umweltschützern hat das Oberverwaltungsgericht grünes Licht für die weitere Rodung gegeben. Der Elektroautobauer Tesla darf weiter Bäume für seine...

Anschlag von Rechts ? – Hanau beklagt 11 Tote

Im hessischen Hanau sind mindestens elf Menschen durch Schüsse getötet worden. Auch der mutmaßliche Täter ist tot. Er ist am Donnerstagmorgen leblos in seiner...

Weltweit war der Januar zu warm seit Messbeginn

140 Jahre nach Messbeginn zeichnet sich eine weltweite Klima-Veränderung ab. In der vergangenen Woche hatte der Klimawandeldienst des europäischen Copernicus-Programms bereits erklärt, dass der Januar...

Problemwolf von Pinneberg ist tot

Anderthalb Jahre lang hatte ein Problemwolf vor allem in den Kreisen Pinneberg und Steinburg immer wieder Schafe gerissen. Jetzt ist das Tier tot. Wie der...

Auch beim öffentlichen Nahverkehr treten aufgrund der Corona Krise erste Einschränkungen ein.

Ab Montag, den 23. März, werden aufgrund der Corona-Krise Fahrplaneinschränkungen beim Stadtverkehr und bei der Lübeck-Travemünder-Verkehrsgesellschaft (LVG) vorgenommen. Das bedeutet, dass auch montags bis freitags bis auf weiteres nach dem Samstagfahrplan gefahren wird. Zum Priwall fährt ab Montag nur noch eine Fähre.
Zusätzlich wird montags bis freitags das Angebot in den frühen Morgenstunden durch weitere Fahrten verstärkt, um möglichst allen Arbeitnehmern in Lübeck wie gewohnt die Gelegenheit zu geben, ihren Arbeitsplatz mit dem Linienbus zu erreichen. An Samstagen und Sonntagen gilt wie üblich der derzeitige Fahrplan.

Die genauen Abfahrtzeiten und weitere Informationen sind auf der Homepage www.sv-lübeck.de veröffentlicht oder im ServiceCenter erhältlich. Über die kostenlose App „DyFisTalk“ können ab Montag die aktuellen Abfahrtzeiten abgerufen werden.

Der Betrieb der Priwallfähre in Travemünde wird ab Montag, 23. März, ebenfalls eingeschränkt und ganztägig nur noch mit einer Fähre durchgeführt. Das ServiceCenter am ZOB ändert seine Öffnungszeiten und ist ab Montag jeweils montags bis freitags von 6.30 bis 14.30 Uhr geöffnet. Samstags ist es geschlossen. Die Öffnungszeiten des ServiceCenters in Travemünde bleiben wie sie sind: Montag bis Freitag von 8.30 bis 13 Uhr und von 13.30 bis 16.30 Uhr.

“Mit den Änderungen wird auf die deutlich zurückgegangene Fahrgastnachfrage und dem weiteren Schutz des Fahrpersonals und der Schaffung einer notwendigen Personalreserve reagiert”, sagt Gerlinde Zielke, Sprecherin des Stadtverkehrs. “Stadtverkehr und LVG bitten um Verständnis, dass der derzeitigen Krisenlage entsprechend jeweils kurzfristige Entscheidungen notwendig sind und bitten die Fahrgäste jeweils den aktuellen Stand der Homepage www.sv-lübeck.de zu entnehmen.”

- Anzeige -

mehr Kategorie Artikel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

-Anzeige -

letzte Meldungen

Polizei Lübeck weist Pressevertreter und Politiker am Flughafen Lübeck ab

Politiker am Flughafen Lübeck durch die Polizei abgewiesen, auch Pressevertretern wurde der Zutritt verwehrt. Nicht nur die Politik als Beobachter, auch die Presse hat es...

Vermutung führte zu Großeinsatz

Große Suchaktion auf dem Priwall. Mit dem gesamten Aufgebot des Möglichen wurde nach einer imaginären Person gesucht, welche jedoch nicht aufgefunden wurde. Hubschrauber, Taucher, Feuerwehr,...

Weitere Street Art Fläche freigegeben – Graffitti unter der Lachwehrbrücke

Eine weitere Fläche für Street Art wurde in Lübeck freigegeben. Neben der Marienbrücke und der Ivendorfer Brücke wurden nun die Widerlager der Lachswehrbrücke durch...

Auch Die LINKE meint das Solokünstler im Stich gelassen werden

Wie bereits durch die Faktion Die Unabhängign erklär wurde, hat nun auch die Fraktion der Die LINKE Stellung bezogen und erklärt in einer Presseerklärung...

Wenn es nicht so traurig wäre… – Pressemitteilung Die PARTEI

Ein wenig Satire, die den Protest ausdrückt, ist angebracht und die Law und Order Politik im Lübecker Rathaus kann nicht von jedem Bürger so...