12.7 C
Lübeck
Freitag, 30 Oktober 2020

Aufruf der Landespolizei Schleswig Holstein

Panorama

Tesla erhält Rodungserlaubnis vom Gericht

Gegen die Einwände von Natur und Umweltschützern hat das Oberverwaltungsgericht grünes Licht für die weitere Rodung gegeben. Der Elektroautobauer Tesla darf weiter Bäume für seine...

Anschlag von Rechts ? – Hanau beklagt 11 Tote

Im hessischen Hanau sind mindestens elf Menschen durch Schüsse getötet worden. Auch der mutmaßliche Täter ist tot. Er ist am Donnerstagmorgen leblos in seiner...

Weltweit war der Januar zu warm seit Messbeginn

140 Jahre nach Messbeginn zeichnet sich eine weltweite Klima-Veränderung ab. In der vergangenen Woche hatte der Klimawandeldienst des europäischen Copernicus-Programms bereits erklärt, dass der Januar...

Problemwolf von Pinneberg ist tot

Anderthalb Jahre lang hatte ein Problemwolf vor allem in den Kreisen Pinneberg und Steinburg immer wieder Schafe gerissen. Jetzt ist das Tier tot. Wie der...

In Zeiten der Krise ruft die Polizeidirektion Lübeck auf, zu Hause zu bleiben und appelliert an die Vernunft

In den vergangenen Tagen hat die Landespolizei Schleswig-Holstein in erster Linie auf den Dialog mit der Bevölkerung gesetzt, was die Einhaltung von Allgemeinverfügungen aus Anlass der Corona-Krise anbelangt. Die Bürgerinnen und Bürger haben sich sehr besonnen verhalten und diese fast ausnahmslos beachtet. Es wurden keine besonderen Kontrollstellen eingerichtet. Kontrollen wurden lediglich im Rahmen des Streifendienstes, lageangepasst und im Einzelfall durchgeführt.

Das zu erwartende gute Wetter am Wochenende wird voraussichtlich viele Menschen dazu animieren, an die frische Luft zu gehen. Wir rechnen mit erhöhten Besucherzahlen z.B. in Parks und an Stränden.

Wir setzen nach wie vor auf die Vernunft der Bürgerinnen und Bürger und appellieren, die veröffentlichten Verhaltensregeln zur Vermeidung und Ausbreitung einer Infektion mit dem Corona-Virus ernst zu nehmen und auch weiterhin einzuhalten und werden am Wochenende die Präsenz erhöhen und mit verstärkten Streifen im Land unterwegs sein.

Sollte es zu Gruppenbildungen kommen, wird die Polizei im Rahmen der Allgemeinverfügung nach dem Infektionsschutzgesetz dafür sorgen, dass sich diese auflösen, da die Ansteckungsgefahr aus Gruppen heraus am größten ist. Bitte achtet unbedingt auch draußen auf den notwendigen Sicherheitsabstand zu anderen Personen.

Wir erhalten vermehrt Mitteilungen zu sogenannten „Corona-Partys“. Teilweise offenbar auch als Fake-Veranstaltung, um zu provozieren. Wenn es zu derartigen „Motto-Veranstaltungen“ kommen sollte, wird die Polizei frühzeitig einschreiten, Gefährderansprachen durchführen und Ansammlungen von Personengruppen unterbinden.

Grundsätzlich setzen wir bei derartigen Einsätzen auf eure Vernunft und appellieren, die Verhaltensregeln zur Vermeidung und Ausbreitung einer Infektion mit dem Corona-Virus einzuhalten. Wir erwarten von allen, auch von Jugendlichen und Heranwachsenden, umsichtiges Verhalten. Derartige Veranstaltungen gefährden uns alle. Auch Fake-Veranstaltungen zu erstellen und zu unterstützen verunsichert Menschen und erschwert uns die Arbeit.

Bitte verhaltet euch verantwortungsbewusst!

- Anzeige -

mehr Kategorie Artikel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

-Anzeige -

letzte Meldungen

Polizei Lübeck weist Pressevertreter und Politiker am Flughafen Lübeck ab

Politiker am Flughafen Lübeck durch die Polizei abgewiesen, auch Pressevertretern wurde der Zutritt verwehrt. Nicht nur die Politik als Beobachter, auch die Presse hat es...

Vermutung führte zu Großeinsatz

Große Suchaktion auf dem Priwall. Mit dem gesamten Aufgebot des Möglichen wurde nach einer imaginären Person gesucht, welche jedoch nicht aufgefunden wurde. Hubschrauber, Taucher, Feuerwehr,...

Weitere Street Art Fläche freigegeben – Graffitti unter der Lachwehrbrücke

Eine weitere Fläche für Street Art wurde in Lübeck freigegeben. Neben der Marienbrücke und der Ivendorfer Brücke wurden nun die Widerlager der Lachswehrbrücke durch...

Auch Die LINKE meint das Solokünstler im Stich gelassen werden

Wie bereits durch die Faktion Die Unabhängign erklär wurde, hat nun auch die Fraktion der Die LINKE Stellung bezogen und erklärt in einer Presseerklärung...

Wenn es nicht so traurig wäre… – Pressemitteilung Die PARTEI

Ein wenig Satire, die den Protest ausdrückt, ist angebracht und die Law und Order Politik im Lübecker Rathaus kann nicht von jedem Bürger so...