Lübeck – Kryptowährung Dash eröffnet Repräsentanz in Deutschland

0
225
DASH eröffnet Repräsentanz in Lübeck
DASH Embassy D-A-CH gegründet: Kryptowährung DASH eröffnet Offline-Repräsentanz in Lübeck / Bezahlvorgang mit Dash am Point-of-Sale, Copyright Dash Embassy D-A-CH 2018 /

Das US-Start-up hinter der Digitalwährung Dash hat nun auch ein Büro in Lübeck. Von dort soll der deutschsprachige Markt aufgerollt werden

Lübeck (OTS) – Die Kryptowährung Dash, nach Marktkapitalisierung die derzeit zwölftgrößte weltweit, hat mit der Dash Embassy D-A-CH UG (haftungsbeschränkt) ihre erste Offline-Repräsentanz im deutschsprachigen Raum eröffnet. Als physisch erreichbare Anlaufstelle soll die Dash Embassy D-A-CH den Dialog und die Aufklärung rund um das Thema Kryptowährungen allgemein und Dash im Speziellen in Deutschland, Österreich und der Schweiz vorantreiben.

Über ein umfassendes, online und offline verfügbares Lehr- und Fortbildungsprogramm können sich Händler, Institutionen und jeder Interessierte eigene Kenntnisse rund um die Themen Blockchain-Technologie, Zahlungsabwicklung, Organisation, Nutzungsparameter und Regulation verschaffen. „Dash steht für Digital Cash. Wir wollen als digitales Bargeld für den Massenmarkt nutzbar sein – egal, ob beim täglichen Einkauf, dem Restaurantbesuch oder der Urlaubsbuchung. Das funktioniert nur, wenn wir erreichbar und für jeden zu verstehen sind“, erläutert Jan Heinrich Meyer, CEO & Gründer Dash Embassy D-A-CH.
Als einzige monetäre Kryptowährung erfüllt Dash schon heute alle Funktionen, die Verbraucher und Handel von herkömmlichem Bargeld gewohnt sind. Neben geringen Gebühren sind dabei vor allem die kurzen Transaktionszeiten am Point-of-Sale (POS) von ca. einer Sekunde entscheidend: Das Dash-Netzwerk und seine Technologie sorgen also dafür, dass der Kaffee noch heiß ist, wenn der Bezahlvorgang abgeschlossen wird.

Mit Gebühren von weniger als 0,01 Euro pro Transaktion ist Dash im Vergleich zu Kreditkarten oder Überweisungen auch für Händler eine attraktive Zahlungsmethode. Meyer betont: „Mit der Dash Embassy D-A-CH suchen wir aktiv den Dialog zu Händlern, Regulatoren und Finanzinstituten, um den Ausbau der Dash-Akzeptanzstellen im deutschsprachigen Raum voranzutreiben und Wege zur Marktgestaltung zu finden.“
Dash ist als Dezentrale Autonome Organisation (DAO) organisiert und verfügt im Gegensatz zu anderen Kryptowährungen mit dem DGBB (Decentralized Governance By Blockchain) über eine handlungsfähige Struktur mit eigenem Budget, die Forschung und Software-Entwicklung sowie Business Development für das Netzwerk koordiniert. Die Dash Embassy D-A-CH ist eine sogenannte Sub-DAO, also eine vom Dash-Netzwerk legitimierte und finanzierte Unterorganisation des Netzwerks. Sie ist eng mit dem Dash Core-Team (ebenfalls eine Sub-DAO) verbunden. Alle aktuellen Angebote der Dash Embassy finden sich ab sofort unter www.dash-embassy.org.
Über Dash

Dash ist digitales Bargeld. Die Kryptowährung wurde 2014 von Evan Duffield mit dem Ziel entwickelt, eine inflationssichere Nichtregierungswährung zu schaffen, die für den tatsächlichen Einsatz im Alltag geeignet ist. Im Gegensatz zu anderen Kryptowährungen verfügt Dash trotz des dezentralen Netzwerks über eine Organisationsstruktur mit klarer Aufgabenverteilung, Budgethoheit und zielgerichteter Entscheidungshierarchie. Das Währungssystem basiert auf der Blockchain-Technologie. Dash entlohnt alle Leistungsbringer im System (Masternodes und Miner) und generiert aus den Blockrewards zudem ein eigenes Budget. So ist das Netzwerk von externen Kapitalgebern oder Spenden unabhängig. Die Marktkapitalisierung von Dash lag Ende 2017 bei rund 9 Mrd. Euro.
Über Dash Embassy D-A-CH

Die Dash Embassy ist legitimierte Repräsentanz der Kryptowährung Dash im deutschsprachigen Raum. Das Unternehmen mit Sitz in Lübeck nimmt einen Aufklärungs- und Lehrauftrag im Namen des Dash-Netzwerks wahr. Ziel ist es, den Dialog und die Aufklärung rund um das Thema Kryptowährungen allgemein und Dash im Speziellen in Deutschland, Österreich und der Schweiz voranzutreiben. Neben Online-Tutorials und offline-Vorträgen finden auch interessierte Einzelhändler in der Dash Embassy einen Ansprechpartner. Mehr Information unter www.dash-embassy.org.
OTS: Dash Embassy D-A-CH newsroom: http://www.presseportal.de/nr/130043 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_130043.rss2

Quelle OTS, Bildquelle OTS 

Weitere Infos zu Kryptowährungen Video mit Jan Heinrich Meyer

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here