Die Grüne Bürgerschaftsfraktion lädt zu einer öffentlichen Fraktionssitzung mit Begehung am Güterbahnhof zum Thema „Güterbahnhof- Wie geht es weiter?“, am Donnerstag, 16.08.2018 um 19:30 Uhr in die Schützenstr. 34, 23558 Lübeck (Haus Jessop Hinterhaus) ein.

Lübeck St. Lorenz Süd – Der am dichtesten bewohnte Stadtteil in Lübeck mit einem äußerst geringen Grünanteil (so im Integrierten Stadtentwicklungskonzept (ISEK) festgestellt). Nun soll der Güterbahnhof in Teilen bebaut werden, mit rund 300 Wohneinheiten. Die geplante Bebauung würde den Grünanteil des Quartiers weiter senken. Denn die geplante Grünanlage entsteht nur auf einem kleinen Flächenanteil. Die Anwohner des Quartiers sind sehr besorgt und haben viele Fragen:

• Wie soll die Parksituation in Schützen- und Hansestraße entschärft werden? Denn auch wenn ein Tiefgarage für die Wohnungen geplant ist, werden viele Pendler und Mitarbeiter der Drägerwerke weiterhin hier parken.

• Wie soll mit dem ständigen Parksuchverkehr umgegangen werden?

• Wann können Kinder wieder in der Straße spielen?

• Wie kann verhindert werden dass weitere Vorgärten zu Parkplätzen umgewandelt werden?

• Ist es sozial, Sozialwohnungen als Lärmschutz zur Bahn anzulegen?

Wir werden Frau Kammer, von der Bürgerinitiative Güterbahnhof zu Gast haben, die uns darstellen wird, warum es ihr Ziel ist, die Bebauung am Güterbahnhof zu verhindern.

Pressemitteilung Bündnis90/Die Grünen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here