Fußgängerzone – Vorderreihe Travemünde

0
267
Vorderreihe Travemünde
Auch an manchen Sommertagen ist nicht viel los in Tavemünde.

Dem Bürgermeister wurden Hausaufgaben erteilt

Lübeck – Einstimmig fiel das Votum aus. Der Bürgermeister wurde beauftragt, noch in diesem Jahr, einen Plan erarbeiten zu lassen wie die Verkehrssituation in Travemünde verbessert werden kann.

Wenn man richtig zugehört hat, soll die Lösung der Fußgängerzone bevorzugt werden. 

Dies hätte gravierende Auswirkungen. Beispielsweise müsste der Ostseeküsten Radwanderweg verändert werden, allerdings wird das nicht in Lübeck bestimmt.  Auch die Rettungswege müssen überarbeitet werden. Die Fahrwege der Busse für den Ostpreussenkai müssen entsprechend verändert werden.

Es ist eng in Travemünde, zumindest in den Monaten Mai bis August reiben sich Radfahrer und Fußgänger. Autos sind in diesen Monaten nur noch eingeschränkt erlaubt.

Ob in der Winterzeit und außerhalb der Saison eine Fußgängerzone notwendig ist ist ohnehin fragwürdig. 

Wir dürfen gespannt sein, welche Vorschläge von der Stadtverwaltung bevorzugt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here