Duschbad in Katzenscheisse für Holgi – Brösel gewinnt Rennen

0
129

Ein wenig hat er noch aufgeholt doch leider muss Holgi auf den Schmähturm. Brösel gewinnt das Werner Rennen.

Hartenholm – Der Schmähturm ist ein Konstrukt welches nur eine Funktion erfüllt – Katzenscheisse spucken. Den Aufbau haben wir als Titelvideo.

Holgi muss da jetzt leider drauf, so war es vereinbart. Als Geste der Freundschaft stiegen dann beide Akteuere auf den Turm und liessen sich etwas besprühen.

Das Rennen selbst war innerhalb weniger Minuten vorbei und war der Höhepunkt eines Festivals aus Musik und Motorsport und wurde von rund 35.000 Fans besucht.

„Brösel“ legt einen super Start hin und schießt nach vorne. „Holgi“ kann zur Mitte des Rennens mit dem roten Porsche aufholen – aber nicht vorbeiziehen. 30 Jahre nach dem ersten Rennen schlägt Comic-Zeichner „Brösel“ mit seiner Horex zurück. „Eiskalt abgeliefert. Jetzt können wir einen Eierlikör trinken“, sagt der Sieger, dem – gefühlt – die meisten Sympathien gehörten.

Es kam nicht zur Massenparty wie 1988. 

Ein 22-jähriger Fahrer ist bei einem Unfall schwer verletzt worden. Das teilte der Veranstalter mit. Offenbar verlor der Mann während des Wettbewerbs der 125-Kubik-Maschinen die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte auf die Piste. Ansonsten meldete die Polizei einen ruhigen Verlauf der Veranstaltung.

Das Video vom Rennen liefern wir noch nach.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here