Burt Reynolds ist tot – The „Bandid“ wurde 82 Jahre alt

0
51

Er war Hollywoods „ausgekochtes Schlitzohr“, er ließ die Hüllen fallen und machte Schlagzeilen. So wird uns Burt Reynolds in Erinnerung bleiben. Er starb im Alter von 82 Jahren, wie sein Management bestätigte.

Mit Schnauzbart und Brusthaar wurde der Schauspieler Burt Reynolds zu einer Ikone. Er verkörperte eine Männlichkeit, die den Rausch der Geschwindigkeit liebte. Mit seinem Tod geht mehr als ein Hollywood-Star.

Zu Reynolds Leben gehörten aber auch Bankrotterklärungen und eine schlagzeilenträchtige Scheidung von Kollegin Loni Anderson. Neben der Ehe mit Anderson zählte er einen hüllenlosen Auftritt auf einem Bärenfell zu seinen größten Fehlern: 1972 war Reynolds als erster Mann nackt in der Zeitschrift „Cosmopolitan“ zu sehen. Aus Hollywood war das einstige Sexsymbol später nach Florida gezogen. Dort betrieb er eine Schauspielschule.

Familienangehörige und Fans von Burt Reynolds reagieren bestürzt auf den Tod des US-Schauspielers. Arnold Schwarzenegger trauert um einen seiner Helden, Sylvester Stallone um einen Freund und Sally Field um einen Teil ihres Herzens.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here