17.2 C
Rendsburg
Mittwoch, August 12, 2020

News und Nachrichten
aus dem Norden

Nachrichten und News im Stadtgeschehen NET

Unabhängige News und Nachrichten aus dem Norden der Bundesrepublik Deutschland, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern im direkten Überblick. 

Birte Pauls (SPD) warnt vor Corona Gesamtkosten

letzte Meldungen

Birte Pauls (SPD) warnt vor Corona Gesamtkosten

Zur Diskussion um die Kosten für Corona-Tests für Reiserückkehrer erklärte die stv. Vorsitzende und sozialpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Birte Pauls, in einer Pressemitteilung: Das...

Corona-Risikogruppen in Schulen

Die Sommerferien enden am 8. August und nun entbrennt die Diskussion über Risikogruppen im Lehrberuf. Dazu hat die AfD in SH die Meinungsverschiedenheiten zwischen...

Landtag zeigt „Seebäderkultur“

Sommerzeit ist Badezeit: Passend dazu zeigt der Landtag ab kommenden Mittwoch eine von vier Museen zusammengestellte Ausstellung über die Seebäderkultur im Land....

Bildungsministerium wälzt Reiserisiken auf Lehrkräfte ab

Ein dienstliches Anschreiben des Bildungsministeriums sorgt für Proteste bei den Oppositionsparteien. In ganz Deutschland haben sehr schwierige Monate hinter...

Zur Diskussion um die Kosten für Corona-Tests für Reiserückkehrer erklärte die stv. Vorsitzende und sozialpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Birte Pauls, in einer Pressemitteilung: Das Wichtigste ist der Schutz der Gesamtbevölkerung!

Grundsätzlich ist jeder Test richtig, weil er ein Stückchen mehr Sicherheit bringt. Dabei sollte zweitranig sein, werdiesen bezahlt. Ich kann zwar diejenigen verstehen, die nach dem Verursacherprinzip fordern, dass die Reiserückkehrer den Test selbst bezahlen sollen, allerdings geht es hier um den Schutz der Gesamtbevölkerung und da empfiehlt es sich nicht, eine finanzielle Hürde aufzubauen.

Jeder unerkannte Corona-Fall dürfte der Gesellschaft im Endeffekt mehr kosten als die 59 Euro Testgebühren. Zur Gesamtverantwortung gehört natürlich auch, dass sich jeder Bürger die Frage stellen muss, ob eine Reise in ein Risikogebiet wirklich notwendig ist. Wir alle sind dafür verantwortlich, einen Beitrag dazu zu leisten, um die Krise gemeinsam zu bewältigen!

-Anzeige -

More articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

-Anzeige -

letzte Meldungen

Birte Pauls (SPD) warnt vor Corona Gesamtkosten

Zur Diskussion um die Kosten für Corona-Tests für Reiserückkehrer erklärte die stv. Vorsitzende und sozialpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Birte Pauls, in einer Pressemitteilung: Das...

Corona-Risikogruppen in Schulen

Die Sommerferien enden am 8. August und nun entbrennt die Diskussion über Risikogruppen im Lehrberuf. Dazu hat die AfD in SH die Meinungsverschiedenheiten zwischen...

Landtag zeigt „Seebäderkultur“

Sommerzeit ist Badezeit: Passend dazu zeigt der Landtag ab kommenden Mittwoch eine von vier Museen zusammengestellte Ausstellung über die Seebäderkultur im Land....

Bildungsministerium wälzt Reiserisiken auf Lehrkräfte ab

Ein dienstliches Anschreiben des Bildungsministeriums sorgt für Proteste bei den Oppositionsparteien. In ganz Deutschland haben sehr schwierige Monate hinter...

CORONA: Andere Länder, andere Sitten…

An den neuen Landesverordnungen im Norden scheiden sich die Geister. Während in Schleswig-Holstein ein Buffet seit dem 29. Juni wieder erlaubt ist,...