St. Petersburg: Hinweise auf Attentäter aus Zentralasien

0
99

Russlands Präsident Putin legt Blumen für die Opfer des Anschlags in St. Petersburg nieder. | Bildquelle: AFP

Nach der Explosion einer Bombe in der Metro von St. Petersburg ist die Zahl der Toten auf mindestens elf gestiegen. Nach Medieninformationen gehen die Ermittler mittlerweile von einem Selbstmordattentäter aus, der aus Zentralasien stammen soll. [mehr]

Meldung bei www.tagesschau.de lesen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here