Keine Russland-Farben am Brandenburger Tor

0
113

Das Brandenburger Tor in Berlin wird auch mal gar nicht beleuchtet, wie hier zu Beginn der internationalen Aktion «Earth Hour» am 25. März 2017 (Quelle: dpa/Paul Zinken) | Bildquelle: dpa

Nach Anschlägen wie etwa in Paris, Brüssel, London, Istanbul wurde das Brandenburger Tor aus Solidarität in den jeweiligen Nationalfarben angestrahlt. Nach dem Anschlag in St. Petersburg passierte das nicht. Grund: Die russische Metropole ist keine Partnerstadt Berlins. [rbb]

Meldung bei www.tagesschau.de lesen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here