Antisemitismus an Schulen: „Jude“ als Schimpfwort

0
79

Sendungsbild

Eigentlich hatte sich die Berliner Schule den Kampf gegen Rassismus auf die Fahnen geschrieben. Trotzdem wurde dort ein jüdischer Schüler von muslimischen Mitschülern gemobbt und belästigt. Es ist nur ein Beispiel für offenbar zunehmenden Antisemitismus an Schulen. Von Martin Krebbers. [video]

Meldung bei www.tagesschau.de lesen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here