Explosion in Dortmund womöglich vorsätzlich herbeigeführt

0
100

Ein Mehrfamilienhaus ist am 31.03.2017 in Dortmund nach einer Explosion zerstört. | Bildquelle: picture alliance

Die Explosion eines Mehrfamilien-Hauses im Dortmunder Stadtteil Hörde ist laut Polizei womöglich vorsätzlich herbeigeführt worden. Zwei Menschen wurden verletzt. Einer von ihnen steht unter Verdacht, er ist aber nicht vernehmungsfähig. Eine Bewohnerin wird vermisst. [wdr]

Meldung bei www.tagesschau.de lesen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here