China geht offenbar gegen ausländische Kinderbücher vor

0
91

Pipi Langstrumpf wird 40 Jahre

Kinderbücher aus dem Westen gefährden die chinesische Kultur – das glaubt offenbar Chinas mächtige Aufsichts- und Zensurbehörde. Sie will die Einfuhr und Veröffentlichung neuer ausländischer Kinderbücher beschränken. Kritiker befürchten eine ideologische Kampagne. Von Axel Dorloff. [mehr]

Meldung bei www.tagesschau.de lesen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here