Zeitumstellung in der Nacht von Sammstag auf Sonntag 26.3.2017

0
165
Von Winter auf Sommerzeit
Am morgigen Sonntag, 26. März 2017, werden die Uhren um 2:00 Uhr eine Stunde auf 3:00 Uhr vorgestellt. Foto: Pixabay

Zeitumstellung in der Nacht von Sammstag auf Sonntag 26.3.2017

Am morgigen Sonntag, 26. März 2017, werden die Uhren um 2:00 Uhr eine Stunde auf 3:00 Uhr vorgestellt.

Für Langschläfer ist das keine gute Nachricht. Zumal einige Menschen immer ein paar Tage brauchen, bis der Bio-Rhythmus sich auf die Sommerzeit eingestellt hat. Für Sportler und Menschen, die gerne im Freien aktiv sind, ist die Sommerzeit hingegen eine gute Nachricht. Sie bekommen eine Stunde mehr Tageslicht geschenkt. In der Früh bleibt es dafür eine Stunde länger dunkel. Allerdings verschiebt sich der Sonnenaufgang in den Sommermonaten ohnehin nach vorne. Somit wecken uns die Sonnenstrahlen während der Sommerzeit immer früh.

Die dabei wegfallende Stunde gibt es nicht. Praktisch bedeutet das, dass wir in der Nacht von Samstag auf Sonntag eine Stunde weniger schlafen können.
Im Gegenzug bedeutet das aber auch, dass es abends länger hell ist – wenn Sie also nach Feierabend noch in einen Biergarten oder ein Straßencafé gehen, können Sie die Sonnenstrahlen länger genießen. Morgens bleib es hingegen eine Stunde länger dunkel. Im Herbst wird die geklaute Stunde wieder aus der Kiste geholt und unserem Zeitablauf wieder hinzugefügt.

Wer morgen arbeiten muß, hat eine Chance, seinem Chef oder Chefin zu erklären warum man zu spät gekommen ist. Allerdings nur an diesem einzigen Tag, muß man wohl keine besonderen Strafen erwarten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here